RC Roda Herzogenrath e.V.
  Deutsche Rugby Geschichte
 

Nach Deutschland gelangte Rugby durch den Nachwuchs wohlhabender Briten. So führte 1865 William Cail das Rugbyspiel in Stuttgart und Bad Cannstatt ein. Einige der jungen Männer besuchten im Deutschen Bund renommierte Privatgymnasien oder studierten in Heidelberg, andere versahen in der Residenzstadt Hannover ihren Militärdienst und spielten in ihrer Freizeit Rugby. Dieser Einfluss wirkt bis heute nach. Hannover und Heidelberg entwickelten sich zu den Hochburgen des Sports in Deutschland.

Der DRV wurde unter anderem von Ferdinand Wilhelm Fricke[1] am 4. November 1900 in Kassel gegründet und ist damit der älteste Nationalverband für Rugby auf dem Europäischen Festland

Nach der Machtübernahme der NSDAP 1933 wurde der DRV gleichgeschaltet und als Fachamt dem Deutschen Reichsbund für Leibesübungen unterstellt.

Seine Wiedergründung nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte am 14. Mai 1950.


Im Jahr 2010 und 2011 wurde der Verband fast zahlungsunfähig. Für das Jahr 2010 blieben Fördergelder des Bundesministerium des Inneren (BMI) in Höhe von 126.000 Euro aus. Denn das BMI sprach dem DRV die Förderungswürdigkeit ab, da der Verband nicht über genügend finanzielle Eigenmittel verfüge. So konnte ein finanzielles Minus in Höhe von 38.000 Euro in 2008 ein Jahr später nicht ausgeglichen werden. Das BMI hatte somit Sorge, dass der DRV die Fördergelder zum Schuldenabbau zweckentfremde.[2] Ende 2011 kam die erlösende Nachricht. Das BMI erachtet den Verband wieder als förderwürdig.[3]

2012 fand eine umfangreiche Ligareform statt. Im Rahmen dieser Reform wurde die 1. und 2. Bundesliga in Regionale Bundesliga aufgeteilt. So gibt es seit der Saison 2012/2013 jeweils für Nord/Ost/Süd/West unterschiedliche Erst- und Zweitligen. Viele ehemalige Regionalligisten stiegen damit auf dem "Grünen Tisch" in die Bundesliga auf. Zusätzlich wurde die Meisterrunde, der DRV-Pokal und der Ligapokal eingeführt, der den Auf- und Abstieg regelt.
 
  Heute waren schon 1 Besucher (19 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=